Verpilzung durch Metalle im Mund

Verpilzung durch Metalle im Mund

Der Mensch kommt häufig mit Pilzen und Bakterien in Kontakt. So befinden sich im Darm ständig Pilzkulturen. Normalerweise hält das körpereigene Immunsystem die Pilze und Bakterien in Schach. Ist dieses aber geschwächt, können sich die schädlichen Stoffe im Körper ausbreiten und Beschwerden hervorrufen.

Die Schwächung des Immunsystems kann verschiedene Gründe haben. Immer öfter werden Auswirkungen von Problemen im Mund als Ursache erkannt. Dauerhafte Belastungen durch metallische Zahnfüllungen beeinträchtigen das Immunsystem nachhaltig und führen zu vermehrten Infektionen.

Zahnfüllungen bestehen aus Metallgemischen und sind einem ständigen Masseverlust ausgesetzt. Selbst von hochwertigen Füllungen lösen sich immer wieder kleine Partikel, die sich im Organismus ablagern. Da Metalle elektronisch sind, laden sich die gespeicherten Teilchen auf und schädigen Zellen des Immunsystems.

Lesen Sie zu diesem Thema auch: Metalle im Mund