Infektanfälligkeit (wiederkehrende Erkältung)

Infektanfälligkeit (wiederkehrende Erkältung)

Andauernde und hartnäckige Erkältungen liegen zumeist an einer Störung des Immunsystems. Dafür kann es verschiedene Ursachen geben.

Die Belastung durch tote Zähne zum Beispiel: In abgestorbenen, nicht fachmännisch behandelten Zähnen sammeln sich Bakterien. Diese gelangen nach und nach unbemerkt in die Blutbahn und reizen dort Zellen des Immunsystems. Durch das geschwächte Abwehrsystem des Körpers können sich Viren, die Erkältungen hervorrufen, in der Folge ungestört einnisten und vermehren.

Aber auch durch Entzündungen des Zahnfleisches (Parodontitis) gelangen Bakterien in die Blutbahn und schwächen die körpereigene Abwehr.

 

Das Problem: Sowohl abgestorbene Zähne als auch Entzündungen des Zahnfleisches werden oft nicht als Ursache erkannt, da sie völlig symptomlos bleiben können. Die Regel solange nichts schmerzt ist alles in Ordnung, greift hier leider nicht.