Mundöffnungsprobleme

Mundöffnungs-Probleme

Das Problem, den Mund nicht so weit öffnen zu können führt im Alltag bei der Nahrungsaufnahme zu Komplikationen. Aber gibt es dafür Ursachen?

Generell sollte sich der Mund drei Finger breit öffnen lassen. Haben Sie damit Schwierigkeiten deutet das auf eine Funktionsstörung im Kausystem (CMD) hin.

Diese kann hervorgerufen werden durch einseitiges Kauen, Verlust der richtigen Bisshöhe nach gezogenen Zähnen oder durch Abrieb der Zahnprothesen. Bei einer CMD (Craniomandibuläre Dysfunktion) stehen Unter- und Oberkiefer nicht mehr korrekt zueinander. Beim Schließen des Mundes rückt der Unterkiefer automatisch in eine neue Position. Diese Fehlstellung des Unterkiefers führt in der Folge zu Schmerzen im Kiefer und auch in anderen Regionen.