Belastung durch Dentalmaterialien

Durch Zahnfüllungen, Brücken oder Zahnimplantate gelangen Fremdmaterialien in den menschlichen Organismus. Je nach Sensibilität und Gesundheitszustand des / der Patienten*in kann das zu Irritationen und Wechselwirkungen führen.


Dr. Wolfgang H. Koch

Dazu gehören:

  • Allergien
  • Kopfschmerzen
  • Chronische Müdigkeit
  • Konzentrationsschwäche
  • Infektanfälligkeit
  • Mundbrennen

Diagnostik


Mit Hilfe der sog. Multi-Element-Analyse des Speichels sind wir in der Lage festzustellen, ob die in der Mundhöhle vorhandenen Metalle die Gesundheit belasten. Dazu wird eine Speichelanalyse durchgeführt.

Auf der Basis dieser Untersuchung kann das Medizinische Labor feststellen, wie viele Metallbestandteile freigesetzt werden und ob Grenzwerte, die die Arbeitsmedizin festgelegt hat, überschritten werden. Ist dies der Fall, muss man von einer Belastung des Organismus ausgehen und die konsequente Entfernung der Metalle durchdenken.

Behandlung


Neben der Entfernung der Metalle unter Berücksichtigung von Schutzmaßnahmen (Kofferdam, Nasenmaske) ist die sog. Ausleitung zwingend notwendig. Der Zahnarzt beseitigt nur die Quellen im Mund. Die im Körper abgelagerten Materialien haben dort teilweise eine Halbwertszeit von mehreren Jahren. Um diese auszuscheiden, muss zwingend notwendig eine Ausleitungs-/Entgiftungstherapie durchgeführt werden.

In der Dr. Koch Zahnarztpraxis wird grundsätzlich nach dem Metall-Frei-Konzept gearbeitet (MFK). Sowohl der festsitzende als auch herausnehmbare Zahnersatz und auch die Implantate (Keramik-Implantate) sind metallfrei.

Zusätzlich werden alle Materialien, die zur Rehabilitation genutzt werden, auf die individuelle Verträglichkeit hin getestet. Dazu nutzt die Praxis immunologische Verfahren wie z.B. den Lymphozytentransformationstest (LTT).

Rufen Sie uns an
oder buchen Sie einen Termin online.
Wir freuen uns!

Dr. Koch Zahnärzte

Bahnhofstraße 38
44623 Herne

Tel. 0 23 23 - 95 25 25
Fax. 0 23 23 - 95 25 326

Sprechzeiten

Montag bis Donnerstag
7:30 - 18:00 Uhr

Freitag
7:30 - 17:00 Uhr

In Urlaubszeiten können die regulären Öffnungszeiten abweichen.

Telefonisch erreichen Sie uns Montag bis Donnerstag zwischen 7:30 und 17:30 Uhr und Freitag zwischen 7:30 und 17:00 Uhr.

Schmerzsprechstunde

Montag bis Freitag
7:30 - 8:30 Uhr

Bitte melden Sie sich telefonisch an.