Schwindel durch Zähne

Schwindel durch Zähne

Schwindel, einen flaues Gefühl, Verlust des Gleichgewichtes oder Hörstürze müssen nicht immer mit einem niedrigen Blutdruck einhergehen.

Erst, wenn der menschliche Körper als eine Einheit betrachtet wird (Ganzheitlichen Zahnmedizin), kommt man vielen Symptomen auf die Schliche, für die bisher keine Ursache gefunden wurde.

Bei Schwindel und Gleichgewichtsstörungen ist oft eine Rückverlagerung des Unterkiefers die Ursache. Die Fehlstellung des Unterkiefers (CMD) kann entstehen, wenn Ober- und Unterkiefer nicht mehr korrekt zueinander stehen – hervorgerufen durch einseitiges Kauen, Verlust der richtigen Bisshöhe nach Zahnentfernungen oder Abrieb von Zahnprothesen.

Ein Rückbiss ist somit die Folge von einem gestörten Miteinander der Zähne, Kiefergelenken und Kiefermuskulatur und verändert die Kopfvorhaltung und die Position der Halswirbelsäule. Er kann Ohrenschmerzen, Schwindel und Gleichgewichtsstörungen hervorrufen.