Neue Therapieansätze.
Neue Heilungschancen.

 
 

Dr. Koch & Partner
Zentrum für Ganzheitliche ZahnMedizin

In unserem Zentrum für Ganzheitliche ZahnMedizin in Herne haben wir zahnmedizinische und medizinische Kompetenzen zusammengeführt. Über die Zahngesundheit möchten wir Ihre Gesamtgesundheit verbessern! Wir können feststellen, ob kranke Zähne Ihren Organismus belasten und welche Erkrankungen außerhalb des Mundraums von ihnen verursacht wird.

Als ganzheitlich arbeitende Zahnärzte in Herne wenden wir in unserer Praxis neue wissenschaftliche Therapieansätze an, die neue Heilungschancen versprechen.

Bewertung wird geladen…

 
 

Kranke Zähne = Kranker Körper

Zu uns kommen u.a. Patienten mit den folgenden Beschwerden:

 

Das Würgen hat ein Ende – das Gebiss wird digital gescannt

Die ganzheitliche ZahnMedizin hat sich weiter entwickelt. In diesem Video veranschaulichen wir den digitalen Oralscanner, der den herkömmlichen Abdruck ersetzt. Die Herstellung von metallfreiem Zahnersatz mit Computer-gesteuerten Fräsrobotern wird ebenfalls demonstriert.

Erfahren Sie mehr

Mund- und Zungenbrennen –
Ursache Dentalmaterialien

Nur sehr selten ist ein Brennen im Mundbereich ein Anzeichen ernsthafter Erkrankungen. Nicht nur aufgrund der Vielfältigkeit möglicher Ursachen ist Zungenbrennen ein interdisziplinäres Symptom. Es ist häufig erst dem ganzheitsmedizinischen Zahnarzt möglich therapeutisch zu helfen.

Erfahren Sie mehr

Kopf- und Rückenschmerzen
durch einen schiefen Biss

Wenn die Zähne von Ober- und Unterkiefer nicht mehr korrekt zueinander stehen, verschiebt sich beim Schließen der Unterkiefer automatisch in eine neue Position, um diese Fehlstellung auszugleichen. Dies kann Symptome wie Kopf-, Gesichts-, Rückenschmerzen bis hin zu Tinnitus verursachen.

Erfahren Sie mehr

Metallunverträglichkeit

Erfahren Sie mehr zu Keramikimplantaten

Rheuma durch tote Zähne

Erfahren Sie mehr

Zu den weiteren Schwerpunkten unseres Zentrums für Ganzheitliche ZahnMedizin in Herne gehören die Herstellung eines gleichmäßigen Bisses bei Craniomandibuläre Dysfunktion (CMD) sowie die Behandlung von Toten Zähnen mit Hilfe der modernen Methoden der Endodontie.